Pressetexte F R Das Fremdsprachen

20 tipps für vater Die mit untertitel

Die Verwaltungsberücksichtigung ist eine Berücksichtigung für den Plan, die Prognose und die Annahme der Lösung. Gleichzeitig ist es die Berücksichtigung der Umstände, die, sich möglich, in der Strömung der voraussichtlichen Periode ändern werden. Die wertvollste Qualität eines beliebigen Leiters - die Fähigkeit, die Situation vorherzusagen. Das Ziel der Verwaltung wird in den erwarteten Finanzergebnissen realisiert. Die Aufgabe der Verwaltungsberücksichtigung besteht darin, diese Ergebnisse vorauszusehen und, ihre Errungenschaft zu gewährleisten. Die Buchführung, wie man die Berücksichtigung der Vergangenheit, die Berücksichtigung ergänzen muss, was wird.

Die analytische Arbeit geht von der Entwicklung der Vorschläge über die Ordnung der Nutzung der enthüllten Reserven der Größe des Gewinns, sowie der Vorschläge nach dem rationalen und wirksamen Verbrauch der Mittel der Fonds des Konsums und der Ansammlung zu Ende.

Die Finanz- und planmässigen Organe des Unternehmens, die die Vorbereitung (die Entwicklung), die Begründung und die Realisierung der Verwaltungslösungen, sowie die Berücksichtigung, die Kontrolle und die Analyse im Herstellungsvorgang der Verwaltungslösungen verwirklichen.

Die Analyse der Finanzergebnisse der Tätigkeit der Bauorganisation wird zwecks der Einschätzung der Ausführung des Planes nach dem Gewinn, der Bestimmung des Einflusses der Faktoren auf den Umfang des Gewinns, der Aufspürung der Reserven und der Entwicklung der Veranstaltungen nach ihrer Nutzung durchgeführt. Für die Analyse der Finanzergebnisse werden die folgenden Quellen der Informationen verwendet:

Auf der Stufe der Bildung und der Primärverteilung der Finanzergebnisse der Möglichkeit der Bauorganisation für die Verwaltung der Masse und der Dynamik des Reingewinnes kann man nach den folgenden Hauptrichtungen gruppieren.

So sind für die Versorgung der Genauigkeit und der Glaubwürdigkeit der Prognose notwendig: die entwickelte berechnungs-analytische Basis, die ekonomiko-mathematischen Modelle, sowie die entwickelten und in der Praxis erprobten Methoden, der Methodik und der Technologie der Prognostizierung.

Ein wichtiger Bestandteil des Finanzmechanismus der Bauorganisationen ist die Finanzplanung, die die Tätigkeit der entsprechenden Dienste und der Abteilungen nach der Bestimmung des Umfanges der Finanzmittel, der für die Ausführung der Pläne des Baues und die Inbetriebsetzung der Objekte notwendig ist darstellt; nach der Bestimmung der Formen und der Methoden der Mobilisierung der Finanzmittel; der Errichtung der Finanzkennziffern, der Proportionen und der Umfänge der geldlichen Fonds, der Quellen ihrer Bildung und der Richtungen der zweckbestimmten Nutzung.

Auf der Stufe der Verteilung des Reingewinnes, der zur Verfügung der Bauorganisation bleibt, das wichtigste Problem ist die Lösung der Aufgabe der Optimierung der Verteilung des Reingewinnes über zwei Hauptrichtungen ihrer zweckbestimmten Nutzung. Diese Richtungen sind der Konsum und die Ansammlung.

Der Prozess der Verwaltung der Finanzergebnisse der Bauorganisation schließt die Reihe der untereinander verbundenen Etappen ein. Jeder dieser Etappen entspricht ein bestimmter Satz der Methoden, der Regeln und der Technologien der Verwaltung der Finanzergebnisse.

Die Finanzprognostizierung ist eine Forschung des möglichen Zustandes der Finanzen in der Zukunft, durchgeführt zwecks der wissenschaftlichen Begründung der Kennziffern der Finanzpläne und der übernommenen Verwaltungslösungen. Die Finanzprognostizierung verwirklicht sich auf dem vorläufigen Stadium der Zusammenstellung der Pläne (die kurzfristige Prognostizierung - trägt auf dem vorläufigen Stadium der Zusammenstellung operativ und zur Leistung der begründeten Finanzstrategie des Unternehmens in der voraussichtlichen Periode bei.

Gegeben (die Abteilungen "die Planung des Gewinns und der Selbstkosten der Aufbauarbeiten", sowie "das Gleichgewicht der Einkünfte und der Kosten"), die Buchhaltungsgleichgewichte (die Form, die Berichte von den Finanzergebnissen (die Form, die Berichte von den Selbstkosten der Aufbauarbeiten, die Materialien der Bilanzkommissionen, die Register der Buchführung und die primären Berechnungsdokumente.